Andy P. – Vereinsmeistertitel sind für mich ok – Vereinsmeisterschaft 2018

Am 5.5.2018 fanden die Vereinsmeisterschaften des TTV Neustadt der Aktiven 2018 statt. Insgesamt nahmen 22 Spieler am Turnier teil und wurden in vier Vorrundengruppen unterteilt. Im Vorfeld war bereits klar, dass Abonnementsmeister Sebastian Rapp seinen Titel wird nicht verteidigen können, da er in der hellenischen Republik zu Gange war. In der Halle ging es aber auch griechisch zu, denn mit Dimi Papadopoulos, Marius Sappok und Sven Woidy nahmen drei Spieler erstmals an den Vereinsmeisterschaften des TTV teil – teils mit hellenischen Wurzeln.

Die Vorrundengruppe überstanden Hakan Tetik, Marius Sappok, Jonas Reichling und der spätere Titelträger Andreas Pichler jeweils als Gruppenerster und hatten dadurch in der KO-Runde erstmal ein Freilos. Die vier konnten sich dann aber auch im Viertelfinale jeweils durchsetzen und zeigten dann im Halbfinale zwei aufreibende Spiele. Topspin, Ballonabwehr, Schnittabwehr, Schuss oder auch mal ne Runde „schieben“. Es wurde alles abgerufen und beide Matches gingen über fünf Sätze, was nochmals die Leistungsdichte im Verein unterstreicht, die auch schon in der Vorrundengruppe in vielen Spielen ersichtlich war.
Ins Finale zogen schließlich Andreas und Jonas ein. Hier setzte sich Andreas mit 3:1 Sätzen durch und konnte seine Durststrecke in Bezug auf Vereinsmeister nach einigen Jahren beenden und den Pott, zur Freude der eigenen Kinder, mit nach Hause nehmen.

In der aus zugelosten Kombinationen bestehenden Doppelkonkurrenz setzte sich das Gespann Gerd Wüst und Daniel Schmidt durch. Gerd war wauch der Sieg in der Trostrunde, der nach der Vorrunde ausgeschiedenen Spieler, vergönnt.

Hier noch eine kleine Bildauslese und die Detailergebnisse des Turniers. Das Titelbild zeigt Gerd Wüst, Marius Sappok, Vereinsmeister Andreas Pichler und Daniel Schmidt.

ZEIT FÜR WAS NEUES – Die neue TTV Neustadt Homepage ist da

In den letzten Monaten haben wir intensiv an der neuen Homepage des TTV Neustadt gearbeitet. Ihr könnt euch nun alle auf das frische Design in der Vereinsfarben (TTV Neustadt-Blau) freuen. Es werden viele neue und spanenden Blogs wöchentlich erscheinen, wodurch ihr immer auf dem laufenden gehalten werden. Für das Jahr 2018 haben wir noch viele Events geplant und auch der sehr positiv angenommene Weinstraßencup wird wieder im Mai 2018 stattfindet. Deshalb auf ein erfolgreiches und spannendes Jahr 2018 mit dem TTV Neustadt!

 

Wir freuen uns, wenn ihr uns regelmäßig besucht und gerne mal einen Kommentar da lässt 🙂
Die Vorstandschaft

Tolle Erfolge der TTVler bei den Stadtmeisterschaften

Während weltweit die Kinder und Jugendlichen an Halloween (31.10.17) durch die Straßen zogen um den Erwachsenen das Gruseln zu lehren, gab es in der neustadter Böbighalle sowohl Süßes als auch Saures direkt an der Platte zu sehen. Wobei sich saure Gesichter nicht Blicken ließen. Viel mehr überwog Freude und Spaß am Spiel und begeisternde Wettkämpfe zwischen den Spielerinnen und Spielern aus den Stadteilen Neustadts (Hambach, Duttweiler, Lachen-Speyerdorf, Diedesfeld, Mußbach). Der Ausrichter VfL Duttweiler organisierte die Wettkämpfe und sorgte für das leibliche Wohl der Teilnehmer.

Am Morgen starteten die motivierten Schüler/innen und Jugendlichen in den Wettkampf. Seitens des TTV gab es etliche Erfolge zu verbuchen.<!–more–> Zum erfolgreichste Schüler unseres Vereins wurde Konstantin Masson. Der locker aufspielende Neustadter errang sowohl bei den Schülern A als auch bei den Schülern B den dritten Platz im Einzel und zudem an der Seite von Paul Metzlaff den dritten Platz im Doppel. Ebenfalls auf den dritten Platz im Schüler B-Wettbewerb schaffte es Johann Krüger.

In der Jungenkonkurrenz im Doppel siegten Lucas Schwarztrauber und Julian Wodoo (Mußbach) während die Paarung Marius Ebersold und Maximilian Idzi den zweiten Platz belegte.

Am Mittag folgten dann die Herrenwettbewerbe. Bis 22.00 Uhr fighteten die Neustadter Männer um die Krone an der Weinstraße, schwitzen die kürbisträchtige Nahrung der vergangenen Tage aus den Poren und versprühten eine Spielfreude, wie sie nur ein Traditionsturnier dieser Art hervorrufen kann. In der Herren C-Klasse belegte ein gut aufgelegter Alex Nerling den dritten Platz. Die Herren A-Klasse hielt einige Überraschungen bereit und gipfelte in spannenden Endspielen. Sebastian Rapp und Andreas Pichler konnten im Endspiel des Doppelwettberbes das Duo Mario Wiedemann/Andre Ebert besiegen. Während sich dort die Favoriten durchsetzten, schaffte ein Spieler des TTV die große Überraschung. Hakan Tetik, der sich im Lauf des Turnieres immer mehr zu steigern vermochte, zeigte im Endspiel der A-Klasse im Einzel gegen Sebastian Rapp welches spielerische Potenzial in im steckt. Als Außenseiter gestartet, beschäftigte er seinen Gegenspieler mit druckvollen Rückschlägen und konterte dessen Attacken mit spinreichen Gegentopspins. Die Partie bildete den Abschluss des Tages und war mit zahlreichen Klasse-Ballwechseln gespickt. Nach dem entscheidenden Matchball schrie Hakan seinen Erfolg heraus um anschließend ungläubig den Kopf zu schütteln. Der 3:1-Erfolg war zwar unerwartet aber wohl verdient, was auch Sebastian anerkennden anmerkte und dem bescheidenen Hakan gratulierte.

Diese Geste ist nur eines vieler Beispiele, welches die Atmosphäre bei den Neustadter Stadtmeisterschaften zu beschreiben vermag. Man kämpft leidenschaftlich, bleibt dabei aber fair und gönnt seinem Gegenspieler den Erfolg. Neben dem Sportlichen bietet das Turnier bei familiärer Stimmung Möglichkeiten zu Gesprächen, zum Treffen alter Bekannten und zum Austausch zwischen Jung und Alt. Beste Werbung für die zweitschönste Nebensache der Welt 😉

Schnuppertraining Bambinis und Jugend am 21.10.2017

Am 21.10.2017 von 14 bis 17 Uhr bietet der TTV Neustadt ein Schnuppertraining für Kinder und Jugendliche in der Böbig-Sporthalle (Martin-Luther-Straße, 67433 Neustadt) an. Hierbei geht es darum die Herausforderungen als auch den Spaß am Tischtennissport kennenzulernen.

Kinder jeden Alters sind dabei willkommen!

Damen-Schnuppertraining

Am Samstag den 21.10.2017 findet das Damen-Schnuppertraining des TTV Neustadt statt. Das Training kann von Anfängern, Wiedereinsteigern aber auch gerne von bereits aktiven Damen besucht werden. Ebenfalls sind alle Altersklassen ab 16 Jahren willkommen, die Lust am Spielen oder Interesse an einem Damen-Schnuppertraining beim TTV Neustadt haben. Wir zeigen euch, wie ein Trainingstag beim TTV-Neustadt aussieht und welche Materialien sowie Ausstattung zur Verfügung steht. Ihr könnt mit bereits aktiven Damen des Vereins in Kontakt treten sowie Einblicke in das Trainerteam erhalten. Falls wir nun Euer Interesse wecken konnten, besucht uns beim lockeren Schnuppertag am Samstag den 21.10.2017 zwischen 14:00 und 17:00 Uhr in unserer Trainingsstätte dem Sportzentrum Böbig in Neustadt/Weinstraße (Einfahrt: Martin-Luther Straße gegenüber der Bäckerei Görtz).

Bei Fragen könnt ihr euch gerne bei uns unter folgender Mail-Adresse melden:
damen@ttv-neustadt.de

Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!