Tote Hose in Bellem 9 : 3 Niederlage kassiert

Sonntags morgens in Bellheim

Es soll derzeit nicht  so richtig funktionieren. Ist es das Zelluloid ? Auf alle Fälle wird es Zeit, dass nach diesem Jahre ALLE Vereine mit dem etwa gleichen Material spielen . Aber das soll nicht die Ausrede für die harmlose Reaktion an diesem morgen sein .  Man nennt es auch Tote Hose !

Doppel 1  gepunktet

Gerd, gepunktet

Unser großer Michel , mit Ruhe und Kampfgeist gepunktet .

Da müssen wir jetzt durch und nehmen weiterhin den Kampf an. Es kommen noch Spiele, wo eine Rechnung aus der Vorrunde offen steht .  Freu mich darauf !!!!

Positiv sehen wir dem Pokalhit am kommenden Samstag entgegen .

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Uwe Wächter

1 Antwort
  1. Klaus
    Klaus says:

    Ist es die Physis oder die Psyche? Oder: mit guten Vorsätzen hin, ohne „Bäll‘ heim“

    Trainerrauswurf in Erwägung gezogen, Zerrungen, Hexenschüsse, nichts auf die Reihe bekommen, einfach keinen Lauf, zu wenig Gegenwehr gezeigt und nun auch noch der Ball.

    Naja, mit der Aufarbeitung von Katastrophen klappt’s ja schon mal ganz gut.

    Vielleicht könnte ein Mentaltrainer da noch etwas retten.

    Aber zu viel grübeln bringt nix. Der Ball. Ein Unding, den auch nur annähernd als Argument für einen „Ich-wär-heute-besser-im-Bett-liegengeblieben–Tag“ ins Feld zu führen.

    Früher haben wir Tischtennis noch mit Würfeln gespielt. Handgenäht und aus Leder. Und wir waren Helden.

    Ich könnte da nur noch Hartgummibälle oder Eishockey Pucks empfehlen. Ideal geeignet, um den Ball flach zu halten.

    Aber so lange die guten Vorsätze überwiegen und Ihr so eine coole Truppe bleibt, sehe ich den Untergang des Abendlandes noch lange nicht gekommen.

    Augen zu und durch.

    Mit humorvollen Grüssen

    Klaus

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.